Artikelsuche Informationen
bimbom
Dauer: ca. 6 Minuten

für 2 Cowbells ad libitum und Zuspiel

Die Miniatur entstand während eines zweimonatigen Aufenthaltes in Venedig. Dabei trafen sich zwei Impulse: fasziniert von der Polyphonie der Kirchenglocken begann ich mich für Läuteordnungen zu interessieren. Gleichzeitig arbeitete ich an meinem Orgelzyklus Sinfonia, für dessen Zuspiel ich u.a. eine frühe Rundfunkaufnahme mit einem von mir gesungenen niedersorbischen Kinderlied verwenden wollte. In dessen Text geht es um die Abendglocken, die die Leute zum nach-Hause-gehen aufrufen. Dieses einfaches Lied hat für mich heute eine geradezu bedrohliche Stimmung angesichts der anhaltenden Bedrohung der sorbischen Sprache – und Kultur durch den Braunkohletagebau vor allem in der Niederlausitz. Die Stimmung begegnete mir auch beim abendlichen Glockengeläut auf der vom Untergang bedrohten Lagune.